Der Herbst 1997 hatte es wirklich in sich Es ging Berg auf und Berg ab Die Bütten mussten voll werden die Trauben hingen im besten Saft Das Laub war bereits welk Die Blätter bunt gefärbt Es war mit großen Schritten Herbst geworden Erntezeit im Weingut Während der Arbeit musste ich immer an meine Freun de Andreas Scherf und Emir Caro denken Beide waren seit gut zwei Wochen am Lac du Der zu Gange und berichteten fleißig von ihren Fängen Anfangs waren es noch verhältnismäßig kleine Spiegelkarpfen Schuppenkarpfen waren damals eine Rari tät im Der Das Wasser bei Nuisement sank immer weiter Andi und Emir rückten auf saßen im Schlamm und kämpften täglich gegen den Matsch den der Der freilegte Als das Wasser weiter sank und die Fische allmählich größer wurden kam ein steini ger Platz zum Vorschein der das Campen erleichterte Die Fische wurden noch größer und die ersten Vierziger gingen ins Netz Es waren windige trübe Tage und Nächte mit vielen Wolken und ab und an Regen Es biss wie verrückt jede Nacht fielen Big Ones Mein Entschluss war gefasst ich musste packen Sobald wie möglich Endlich waren die letzten Trauben in der Kelter Ich nahm mir 5 Tage Zeit und machte mich auf den Weg Als ich den See erreichte war es längst dunkel geworden Eine sternenkla re Nacht empfing mich am Lac du Der Kein Lüftchen wehte kein Biss kam Die Karpfen hatten sich eine Auszeit genom men Andi und Emir waren sichtlich abge kämpft und genossen die ruhige Auszeit Das konnte doch nicht wahr sein Jetzt war ich hier und die Fische bissen nicht mehr Das Blatt wendete sich ab der darauffolgenden Nacht Andi und Emir hatten noch eine Nacht dann mussten sie zurück nach Deutschland Sie fuhren zum Energie tanken nach Hause Andi kam 3 Tage später wieder zurück Ich konnte den Platz intensiv befischen und er lebte ähnliche Sternstunden wie die beiden Jungs zuvor Drei 36er ein 37er zwei 38er ei nen 39er und vier 40er konnte ich neben ein paar kleineren Fischen in die Kamera halten Der größte Fisch mit 23 6 kg verlangte mir im Drill alles ab Beinahe wäre ich aus dem Boot gefallen Bei Wind und Sturm mitten auf dem See Aber das macht das Abenteuer an den großen Seen in Frankreich aus Wind und Wetter Schlamm Dicke Fische Eine großartige Zeit damals im Herbst am der

Vorschau twelve ft. Carpfishingmagazine Ausgabe 5 - Update 2 Seite 111
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.